Lade Veranstaltungen

Ausbildung zum Orthomolekular-Therapeuten in Melle

4 Wochenenden

Sep. 2024 bis März 2025

Hotel van der Valk – Melle

FOM - Forum Orthomolekulare Medizin e.V. > Veranstaltungen > Ausbildung zum Orthomolekular-Therapeuten in Melle

Dieser Kurs besteht aus 4 Präsenz-Wochenendseminaren und interaktiven Bausteinen (blended learning) und ist inhaltlich identisch zum Curriculum der österreichischen Ärztekammer (ÖÄK).

Wann?

14.09.2024 09.03.2025
09:00 18:00

Wo?

  • Hotel van der Valk – Melle

    Wellingholzhausener Straße 7
    Melle, 49324 Deutschland

  • Veranstalter

    Vital Institut NRW

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Termine

Aktuelle Aus- und Fortbildungstermine

Anmeldung

Ausbildung zum Orthomolekular-Therapeuten

Therapeutensuche

Lokale Suche nach Therapeuten für Orthomolekulare Medizin

Spenden

Offizielles Spendenkonto des Vereins

Rahmenprogramm

Melle – Deutschland 14-15.9.2024, 09-10.11.2024, 18-19.1.2025, 08-09.3.2025 mit Dr. U. Böhm, Dr. R. Didier, u.a.

Die Teilnehmerzahl der Seminare ist begrenzt. Erst mit Eingang der Teilnahmegebühren wird die Anmeldung verbindlich.
Die Anmeldung erfolgt in der Reihenfolge eingehender Teilnahmegebühren.
Eine Stornierung des Seminars bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl mit Rückzahlung der Gebühren behalten wir uns bis 4 Wochen vor dem Seminar vor.

Basisausbildung

Basisausbildung zum Orthomolekular-Therapeuten (Curriculum des FOM, Diplom)

Die Grundlage stellt eine seit mehr als 10 Jahren bewährte Basisausbildung zum Diplom OM dar, die ab 2015 aus Gründen der internationalen Standardisierung an das entsprechende Curriculum der ÖÄK angeglichen wurde. Das Diplom umfasst dann insgesamt 96 Schulstunden (à 45 Minuten). Es schließt mit einer schriftlichen Prüfung und dem Diplom „Orthomolekularmedizin“ des FOM ab.

Der größere Teil der Ausbildung wird in Präsenzseminaren umgesetzt und der Rest wird Ihnen in Form von e-learning-Modulen zur Verfügung gestellt (Sie erhalten alle Vorträge als Kurz-Videos mit ergänzenden Print-Dateien zum Download).
Anmerkung: Wir sind derzeit der einziger Anbieter in Deutschland mit offizieller Anerkennung von Blended-learning und Verwendung von e-lectures durch die Ärztekammer.

Die Präsenzseminare werden seit 2014 auch als Kompaktkurs im Rahmen eines 1-wöchigen Seminars angeboten, bei dem als Besonderheit ein Teil der e-learning-Bausteine ergänzend auch als Live-Kurzvorträge angeboten werden.

Ausbildungsinhalte

  • Einführung und Geschichte der Orthomolekularen Medizin
  • Physiologie und Biochemie der orthomolekularen Substanzen
  • Antioxidative Regulation
  • Freie Radikale und oxidativer Stress (Stoffwechselbedeutung, Messmethoden, Krankheitsbilder, usw.)
  • Umgang mit Alltagsdrogen (z.B. Nikotin, Alkohol)
  • Orthomolekulare Medizin und gesundes Altern
  • Dosierungsempfehlungen in der Orthomolekularen Medizin
  • Orthomolekuklare Medizin und Schmerztherapie
  • Orthomolekulare Medizin und Gynäkologie (incl. Menopause)
  • Orthomolekulare Medizin in Schwangerschaft und Stillzeit
  • Orthomolekulare Medizin bei Adipositas und Gewichtsabnahme
  • Sport und Orthomolekularmedizin
  • Hormonelle Regelkreise (NNR, Schilddrüse)
  • Hormonersatztherapie und Mikronährstoffe
  • Einführung in das online-learning
  • Kasuistiken und Fragen
  • Diagnostik in der Orthomolekularen Medizin
  • Orthomolekulare Medizin und Umweltbelastungen Teil 1 (Schwermetalle in der ärztlichen Praxis)
  • Multifunktionskrankheiten (z.B. CFS, Fibromyalgie, MCS, EMS)
  • Stress und Stressfolgekrankheiten (z.B. Psycho-neuro-endokrine Achse, Burnout)
  • Orthomolekulare Medizin und Gastrointestinaltrakt
  • Vollwertige Ernährung
  • Nichtmedikamentöse Maßnahmen in Prävention und Therapie
  • Homocystein als Risikofaktor
  • Orthomolekulare Strategien bei Herzerkrankungen (z.B. Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen, Hypertonie, Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall)
  • Interaktionen (Arzneimittel-Nährstoffe)
  • Orthomolekulare Medizin und Haut-Haare-Nägel (incl. Ästhetik)
  • Fallbesprechung (Kasuistik: Nahrungsmittelrecht und Zulassung von orthomolekularen Präparaten)
  • Kasuistiken und Fragen
  • Diabetes-Management mit Orthomolekularer Medizin
  • Orthomolekulare Medizin bei psychischen Erkrankungen (z.B. ADHS, affektive Störungen, Autismus, Depression)
  • Orthomolekulare Medizin in der Orthopädie (Arthrose. Rheuma, Osteoporoseprophylaxe und –Therapie)
  • Orthomolekulare Medizin und Umweltbelastungen Teil 2 (Strahlenbelastung)
  • Orthomolekulare Medizin und Neurologie
  • Praxisorganisation
  • Best Support in der Tumortherapie
  • Orthomolekulare Medizin und Zahnmedizin
  • Orthomolekularmedizinische Infusionskonzepte Teil 1 (Grundlagen und Umsetzung)
  • Orthomolekulare Medizin in Kindheit und Jugend
  • Herstellung und Vertrieb orthomolekularer Präparate)
  • Kasuistiken und Fragen
  • Coenzym Q10
  • Vitamin C
  • B-Vitamine (Vit B2, B3, B5, Vit B1, B6, B12, Folsäure)
  • Phospholipide
  • Alpha-Liponsäure
  • Vitamin E
  • Vitamin D
  • Akzessorische Nährstoffe (Inositol, PABA, Biotin)
  • Vitamin K
  • Vitamin A
  • Spurenelemente Teil1 (Eisen, Jod, Selen, Zink)
  • Carotinoide (incl. Beta-Carotin)
  • Lecithin und Cholin
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Zellulärer Energiestoffwechsel (z.B. Mitochondrien, Energiegewinnung, Biochemie von Beta-Oxidation, Zitratzyklus und Atmungskette, mitochondriale Erkrankungen)
  • Säure-Basen-Haushalt
  • Entgiftungsmechanismen des Körpers
  • Spurenelemente Teil 2 (Fluor, Bor, Vanadium, Silizium, Molybdän, Mangan, Kobalt, Chlor, Kupfer, Chrom, Phosphor)
  • Calcium
  • L-Carnitin
  • Aminosäuren
  • Magnesium
  • Das Glutathion-System
  • Ungesättigte Fettsäuren
  • Sekundäre Pflanzenstoffe
  • Enzyme
  • Natrium und Kalium
  • Melatonin und Serotonin
  • Schwefel und Methylsulfonylmethan (MSM)
  • Orthomolekulare Therapie für das Immunsystem (Grundlagen, rezidivierende Infekte, akute und chronische Inflammation, usw.)
  • Mikrobiologische Aspekte und orthomolekulare Verordnung
  • Kryptopyrrol und Kryptopyrrolurie

Die Ausbildung schließt derzeit mit einer schriftlichen Abschlussprüfung (100 Multiple- Choice-Fragen und 1 Kasuistik, die in freier Form schriftlich zu beantworten ist). Bei unklaren Ergebnissen folgt eine mündliche Nachprüfung.

Anmerkung
Aufgrund einer Änderung der ärztlichen Berufsordnung können in Deutschland Ärzte, welche die Ausbildung orthomolekulare Medizin nach dem Curriculum des FOM absolviert haben, die Bezeichnung „Orthomolekulare Medizin“ unter der Rubrik „Besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden“ oder „Arbeitsschwerpunkt“ auf dem Praxisschild aufführen (es handelt sich dabei nicht um eine nach den Berufsordnungen grundsätzlich führungsfähige Bezeichnung für Ärzte, sondern um eine nach dem entsprechenden ärztlichen Berufsrecht einzuordnende Bezeichnung unter der Überschrift „Besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden“).

In Österreich gibt es eine von der österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) organisierte Weiterbildung zum Diplom Orthomolekulare Medizin. Diese wird derzeit durchgeführt z.B. durch

Teilnahmegebühren

Gebühren für die Seminare mit Diplom

(Stand 25.06.2018)

  • Gesamter Kursblock Diplom (Kompaktkurs oder Wochenendseminare mit e-learning-Modul): 1950.- € (incl. MWSt. und bei Präsenzseminaren incl. Seminar-Getränken und Snacks).
  • Wir gewähren jeweils 10 % Nachlass für Mitglieder von FOM und Partnerorganisationen Mitglied werden
  • Wir gewähren zusätzlich 30 % Nachlass für Studenten der Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie sowie Heilpraktikeranwärter in der Ausbildung.
  • Nicht-ärztliche Mitarbeiter/innen (Nachweis durch Lohnabrechnung) ohne Anspruch auf Zertifizierung und  Inhaber des Diploms, die bei dem Seminar ihr Wissen aktualisieren wollen,  zahlen eine Teilnehmergebühr von 657,- € brutto.

Die Gebühren für sonstige Seminare (insbesondere Spezialseminare) sind jeweils im Terminplan angegeben oder können bei uns erfragt werden.

Ohne Bankeinzugsverfahren müssen wir wegen des für uns erhöhten Verwaltungsaufwandes zukünftig pro Zahlungsvorgang € 10.- zusätzlich in Rechnung stellen. Achtung: aus steuerrechtlichen Gründen muss die Bezahlung von Gebühren für Seminare innerhalb und außerhalb Deutschlands im allgemeinen getrennt erfolgen. Wir bitten diesbezüglich um Ihr Verständnis.

Wenn Sie sich für eine unserer Veranstaltungen anmelden wollen, verwenden Sie bitte das Anmeldeformular.

Allgemeine Fragen zur Veranstaltung bitte unter: Kontaktformular.

Falls Sie weitergehendes Interesse an der Arbeit des FOM oder an weiteren Informationen, Seminaren oder Veranstaltungen haben, fordern Sie einfach per E-Mail unter info@fom-online.de oder per Fax 05224-994678 weitere Unterlagen an.

Für telefonische Anfragen wenden Sie sich bitte an Frau Marlies Bonder unter 05224-994677.

Verbindliche Anmeldung

Verbindliche Anmeldung

Bei Stornierung bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungsbeginn fällt eine Bearbeitungsgebühr von € 50,- an. Danach ist eine Stornierung nicht mehr möglich.





    Datenschutz

    Flyer

     

     

    Termine

    Aktuelle Aus- und Fortbildungstermine

    Anmeldung

    Ausbildung zum Orthomolekular-Therapeuten

    Therapeutensuche

    Lokale Suche nach Therapeuten für Orthomolekulare Medizin

    Spenden

    Offizielles Spendenkonto des Vereins